Welche Fundamente für Grabsteine gibt es?

Hier bieten sich je nach den örtlichen Gegebenheiten mehrere Möglichkeiten:

  • Streifenfundamente sind vorhanden.
  • Betonfundament mit Pfeilertiefe 2m für den Grabstein und ein Rohrfundament für die Einfassung, mit dem Vorteil, dass der Grabstein bei einer weiteren Erdbestattung stehen bleiben kann.
  • Rahmenfundamente mit Pfeilern, die auf 2,7 m tiefen Pfeilern gründen sind das Maximale, was wir an Haltbarkeit bieten können. Hier wird die Einfassung komplett mit dem Rahmen verklebt und der Grabstein mit unserem Dübelsystem aufgeschraubt. Wir gründen hier tiefer als je beerdigt wird und stehen deshalb auch bei beengten Verhältnissen auf dem Friedhof immer gerade und sicher.
      Das gewährleisten wir für 15 Jahre.  
  • Kleinere Fundamente für Urnengräber, die trotzdem frosttief gegründet werden.
Grabstein Fundament
Grabstein Fundament
Grabstein Fundament
Grabstein Fundament

Grabmale zu entwerfen ist meine Berufung. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Ihnen bei der Gestaltung ihrer Wünsche mit all meinem Erfahrungsschatz zur Seite zu stehen. 

Wir haben das große Glück, dass man uns bei Google und Pinterrest so gut findet. Ich vermute, es sind die Klicks auf unsere Arbeiten, die dazu geführt haben.  

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, sich ein Angebot von uns erstellen zu lassen, helfen Sie mir bitte, dass ich ihre Anfragen konkret und umfassend bearbeiten kann. 

Ich brauche ein paar Bilder vom Grab. Am Besten von vorne und etwas weiter weg, damit ich darauf schon mal per Photoshop ihren Wunschgrabstein einfügen kann. Dann die Bezeichnung des Grabsteines, der Sie zu mir geführt hat. Zum Beispiel H18. Den Friedhof, den Namen und die Daten ihres Verstorbenen und ihre Kontaktdaten.  Mit diesen Angaben kann ich Ihnen ein Angebot erstellen. 

Gehen Sie davon aus, dass wir immer zu ihrer 100%igen Zufriedenheit arbeiten werden. 

Nun liegt es an uns, ihre Erwartungen zu erfüllen. 

Herbert Baldauf