Wie geht ein Grabsteinkauf bei uns vor sich?

  • Wenn es Ihnen möglich ist, freue ich mich auf Ihren Besuch in meiner Werkstatt in Seifen. Hier können wir gemeinsam den Grabstein für ihren Verstorbenen gestalten. Bringen Sie hierzu bitte 2-3 Stunden Zeit mit, damit ich gut auf Ihre Wünsche eingehen kann. Keine Sorge, ich sehe es als meine Aufgabe an, Ihre Wünsche in einer individuellen Form zum Ausdruck zu bringen. Es hilft mir, wenn Sie ein paar Fotos des Verstorbenen mitbringen. Ich höre Ihnen aufmerksam zu und bringe meinen großen Erfahrungsschatz mit ein, damit Sie am Ende mit dem Ergebnis zufrieden sein werden.
  • Wenn wir bei diesem Gespräch ein Symbol, einen Spruch oder eben einfach den Sinn des Grabmals gefunden haben, fertigen wir eine Zeichnung in Originalgröße. Die Schrift wird massstabsgetreu ausgedruckt und an der richtigen Stelle aufgeklebt. So können Sie sich schon ein gutes Bild davon machen, wie der Grabstein einmal aussehen wird.
  • Bei handwerklichen Grabmalen ist ein Modell aus Styropor der nächste Schritt. Abgesehen von der Farbe verbildlicht dieses Modell Form, Größe und Aussehen des späteren Grabsteins.
  • Sollten wir räumlich so weit voneinander entfernt sein, dass ein Treffen bei mir nicht möglich ist, biete ich Ihnen eine telefonische Beratung an. Sie erhalten die Ergebnisse als Foto anschließend per E-Mail.
Modell auf Karton gezeichnet
Modell auf Karton gezeichnet
Modell aus Styropor
Modell aus Styropor

Grabmale zu entwerfen ist meine Berufung. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Ihnen bei der Gestaltung ihrer Wünsche mit all meinem Erfahrungsschatz zur Seite zu stehen. 

Wir haben das große Glück, dass man uns bei Google und Pinterrest so gut findet. Ich vermute, es sind die Klicks auf unsere Arbeiten, die dazu geführt haben.  

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, sich ein Angebot von uns erstellen zu lassen, helfen Sie mir bitte, dass ich ihre Anfragen konkret und umfassend bearbeiten kann. 

Ich brauche ein paar Bilder vom Grab. Am Besten von vorne und etwas weiter weg, damit ich darauf schon mal per Photoshop ihren Wunschgrabstein einfügen kann. Dann die Bezeichnung des Grabsteines, der Sie zu mir geführt hat. Zum Beispiel H18. Den Friedhof, den Namen und die Daten ihres Verstorbenen und ihre Kontaktdaten.  Mit diesen Angaben kann ich Ihnen ein Angebot erstellen. 

Gehen Sie davon aus, dass wir immer zu ihrer 100%igen Zufriedenheit arbeiten werden. 

Nun liegt es an uns, ihre Erwartungen zu erfüllen. 

Herbert Baldauf